Stimmungslicht.. so wird es gemacht!

Hallo,

zum Beitrag meiner Stimmungslichter wurde ich gefragt wie ich sie gemacht habe. Die Anleitung die ich dort angegeben hatte war in holländisch.
Deshalb hier jetzt mein "So wird es gemacht".



Ihr braucht:

Tonkarton / Cardstock in: 4 x 9,5"
Eine Stanze/Spellbinder in kleiner Form: Herz, Kreis oder oder oder
Brads, Band, Washi Tape
Zum Verzieren was Ihr mögt
Envelope Punch Board

So wird es gemacht:

Den Tonkarton an der langen Seite bei 1,5", 3", 4,5", 6", 7,5" und 9" falzen. An der kurzen Seite einmal bei 1" für die Bodenlaschen falzen.



Danach wird die Form (z.B Herz oder Kreis) in das 2te, 4te und 6te Feld gestanzt.




Dann wird mit dem Punch Board immer jeweils auf der Linie einmal gestanzt, so entstehen dann die Laschen.





Sind alle Laschen fertig, wird daran entlang noch eine Falz gefalzt.



Den Boden einschneiden und die beiden Enden abschneiden.



Jetzt kann man den Cardstock nach belieben bestempeln und verzieren.

Die Laschen nach außen umknicken, jeweils mittig ein Loch machen und mit den Brads befestigen. Damit man die Enden der Brads nicht sieht, kann man sehr gut Washi Tape darüber kleben.

Das Stimmungslicht kann jetzt zusammen geklebt werden. Die Falzen knicken und an der kurzen Lasche zusammenkleben. Die Bodenklappen zusammenkleben, damit es besser hält habe ich noch von innen und außen ein Kreis aus Tonkarton festgeklebt.

Ich habe mein Licht noch nicht verziert, aber so sollte es zum zusammenkleben aussehen.



Zum Schluß noch das Band um die Brads wickeln, fertig!




Danke für Deinen Besuch
und liebe Grüße
Birgit


Kommentare

  1. Oh vielen vielen lieben Dank für deine Mühe!!!
    Du hast es toll beschrieben und ich werde bald versuchen, es nachzuwerkeln.

    Liebe Grüße, Sonja.

    AntwortenLöschen
  2. Uiii, toll! Vielen lieben Dank für die Anleitung!!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit dass sieht ja so schön aus und eine geniale Idee, danke für deine anleitung
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Anleitung! Zum ersten Mal habe ich verstanden wie es geht!!! ...und das, obwohl ich niederländisch spreche :) Vielen Dank!

    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Wieder ein tolles Projekt mit dem EPB - vielen Dank für die anschauliche Anleitung! Ist je eigentlich ganz einfach ... man muss nur drauf kommen *gg* Mir gefällt auch Deine Umsetzung sehr: schlicht und fein. Kraftkarton ist sowieso eins meiner bevorzugten Materialien
    lg serafeena

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen